Wir haben für Euch mehrere Hüttenschlafsäcke getestet!

Bei mehreren Wanderungen in den Alpen wurden die Schlafsäcke auf Herz und Nieren geprüft. Für welchen Hüttenschlafsack ihr euch entscheidet, bleibt euren individuellen Vorlieben überlassen. Alle hier vorgestellten Schlafsäcke haben im Test gut abgeschnitten.

Der Testsieger von Semptec

Von allen geprüften Hüttenschlafsäcken war der Semptec Sommerschlafsack der Testsieger. Er besticht durch sein gutes Preis-Leistungsverhältnis, sein geringes Gewicht und sein integriertes Kopfteil.

Read More

Semptec Inlet Mikrofaser-Hüttenschlafsack

Dieser Inlet Hüttenschlafsack besticht durch sein geringes Gewicht. Mit lediglich 274 Gramm ist er ein perfekter und leichter Wegbegleiter.

Read More

Testberichte in der Übersicht

Wir haben verschiedene Hüttenschlafsäcke getestet. Hier findet Ihr eine Übersicht über alle Schlafsäcke und Ihre Eigenschaften. In einer tabellarischen Übersicht, könnt ihr die wichtigsten Infos vergleichen und so ganz einfach den passenden Hüttenschlafsack für euch finden.

Read More

Hüttenschlafsack Test 2016

Auf dieser Seite findet Ihr den großen Hüttenschlafsack Test 2016. Unsere Tests sind ehrlich, aktuell und unabhängig. Als Hobby-Wanderer haben wir die Hüttenschlafsäcke alle selber getestet. Herzlich Willkommen auf Hüttenschlafsack-test.de Wir möchten die Ergebnisse unserer Tests mit Euch teilen, damit ihr euch bei der nächsten Übernachtung nicht über euren lausigen Hüttenschlafsack ärgern müsst. Wenn Du auf der Suche nach einem neuen Hüttenschlafsack bist, dann bist Du hier genau richtig. Wir haben in unserem Hüttenschlafsack Test unterschiedliche Modelle verglichen. Von Seidenschlafsäcken bis hin zu Baumwollschlafsäcken findet jeder seine Favoriten in der Testübersicht. Am Ende ist der Sommerschlafsack von Semptec für uns der klare Testsieger.

Was ist ein Hüttenschlafsack?

Was verstehen wir als Hüttenschlafsack? Zur Wander- oder Campingausrüstung gehört immer unbedingt ein Schlafsack – denn die Nächte nach langen und anstrengenden Wanderungen und/oder Outdooraufenthalten sollen erholsam und angenehm sein. Der kleine Bruder des Schlafsacks ist der Hüttenschlafsack. Man sollte ihn nicht mit einem Schlafsack verwechseln – denn im Gegensatz zu einem “normalen” Schlafsack ist ein Hüttenschlafsack in erster Linie nicht dazu geeignet den Schlafenden warm zu halten. Viel mehr ist er als Schutz und Hygienemaßnahme zu verstehen. Nichtsdestotrotz ist er ein wichtiger und leichter Begleiter, der in jeden Wanderrucksack gehört. Wenn Du bei Deinen Wandertouren in Alpenvereinshütten übernachten möchtest, ist er sogar Pflicht! Auf dieser Seite findet Ihr ausschließlich Tests zu Hüttenschlafsäcken und keine zu Schlafsäcken allgemein.

Letztendlich ist ein Hüttenschlafsack ein Schlafsack aus stabilem aber gleichzeitig leichtem Stoff, meist aus Baumwolle, Seide, Microfaser oder auch Merinowolle hergestellt, der sich durch kompakte Ausmaße und geringes Gewicht auszeichnet. Selbstverständlich gibt es auch kleinere Modelle und Schlafsäcke für Kinder. Er wird auch als Inlay oder Inlett bezeichnet und kann entweder in den “normalen” Schlafsack gelegt, als Unterlage und Schutz vor dem direkten Kontakt mit den Wolldecken auf Berghütten oder auch als leichter Stoff zum zudecken in lauen Sommernächten dienen. Man kann zwischen zwei Formen wählen, Mumienform oder Rechteck – je nachdem was man persönlich präferiert. Allgemein kann man sagen, dass der Rechteck-Hüttenschlafsack mehr Beinfreiheit bietet als die Mumienform. Es gibt Hüttenschlafsäcke, die sich per Reißverschluss seitlich öffnen lassen und Varianten, die komplett geschlossen sind. Auch wenn der Hüttenschlafsack primär nicht zum wärmen des Schlafenden dient, verbessert er durch eine weitere Schicht die Isolation des eigentlichen Schlafsacks. Was man bei der Auswahl bedenken sollte, haben wir in einem kleinen Hüttenschlafsack-Ratgeber zusammen gefasst.

Hüttenschlafsack Test 2014

Warum brauchst Du einen Hüttenschlafsack?

Vorwiegend dient der Hüttenschlafsack als Schutz und Hygienemaßnahme. Als Schutz hält er Schmutz und Schweiß von Deinem Schlafsack fern. Er lässt sich leichter waschen als ein gewöhnlicher Schlafsack und kann schneller trocknen. Ein weiterer wichtiger Grund, der für einen Hüttenschlafsack spricht ist die Hygiene. Wer kennt das nicht, man kommt am Ende einer Wanderung in einer Hütte oder Jugendherberge an und bekommt ein Kissen und eine (Woll)decke zum schlafen – von denen man nicht genau weiß, wann diese zum letzten mal gereinigt wurden. Ich persönlich empfinde dieses Gefühl als sehr unangenehm und würde schon aus diesem Grund den Hüttenschlafsack empfehlen um sicher zu gehen, dass man in einem sauberen Bettzeug liegt.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close