Seidenschlafsack

Seidenschlafsack

Seidenschlafsack Test

Hier findet ihr die besten Seidenschlafsäcke auf einen Blick. Wir sind bei unserem Vergleich auf die Verarbeitung, das Wärmeverhalten und die Verarbeitung eingegangen. Da Seidenschlafsäcke aus einem sehr leichten Material bestehen, ist die Wärmeleistung natürlich nicht mit herkömmlichen Schlafsäcken vergleichbar.

Testübersicht

Semptec Seidenschlafsack Seide Inlett HerbergsschlafsackSchlafsack Huettenschlafsack Inlett Micro SilkSilkrafox Sommerschlafsack
 ProduktSemptec Seidenschlafsack

Seide Inlett Herbergsschlafsack

Micro Silk Hüttenschlafsack

Silkrafox Sommerschlafsack

Material 100% Habotai-Seide100 % SeideMicrosilk (Microfaser)Nanosilkra-Flex
Gewicht 240 Gramm140 Gramm 140 Gramm140 Gramm
Packmaß 22 cm * 12 cm 27 cm * 7 cm * 1 cm 20 cm * 14 cm * 2 cm
Ausmaß

Länge: 220 cm

Breite Kopfteil: 93 cm

Breite Fußteil: 93 cm

Länge: 225 cm

Breite Kopfteil: 80 cm

Breite Fußteil: 80 cm

Länge: 210 cm

Breite Kopfteil: 70 cm

Breite Fußteil: 70 cm

Länge: 210 cm

Breite Kopfteil: 70 cm

Breite Fußteil: 70 cm

FormRechteck Rechteck RechteckRechteck
Reissverschluss Reissverschluss nicht vorhanden Reissverschluss nicht vorhandenReissverschluss nicht vorhandenReissverschluss nicht vorhanden
Komfort 5 Sterne 5 Sterne 4 Sterne 4 Sterne
Verarbeitung 4 Sterne4 Sterne 4 Sterne4 Sterne
Wärme 3 Sterne3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne
Testbericht lesenBei Amazon ansehenTestbericht lesenBei Amazon ansehenTestbericht lesenBei Amazon ansehenTestbericht lesenBei Amazon ansehen

Vorteile eines SeidenschlafsacksSeidenschlafsack Test

Der Schlafsack aus Seide ist ein Begleiter für alle Reisen in warmen Urlaubsländern. Schlafsäcke aus Seide besitzen viele Vorteile gegenüber Schlafsäcken z.B. aus Baumwolle oder Nylon. Ein Seidenschlafsack ist um vieles leichter und kompakter als Schlafsäcke aus anderen Materialen, welches sich deutlich im Rucksack bemerkbar macht. Seide ist zudem sehr behaglich und angenehm auf der Haut und verfügt über eine regulierende Wirkung. Das bedeutet, bei kühlen Temperaturen spendet hundertprozentige Seide Wärme und fühlt sich bei wärmeren Temperaturen kühl auf der Hautoberfläche an. Insgesamt am besten abgeschnitten unter den Seidenschlafsäcken in unserem Test, hat der Seidenschlafsack von Semptec.

Das Material vom Hüttenschlafsack ist ausschlaggebend

Hüttenschlafsäcke erhält man in verschiedenen Materialien. Handelsüblich sind Schlafsäcke aus Seide, Polyester, Mikrofaser sowie Baumwolle. Der Seidenschlafsack und der Satin-Schlafsack sind wie bereits Eingangs beschrieben angenehm für heiße Tage im Urlaub. Im Winter können diese als Bettlagenersatz perfekt verwendet werden. Beide Schlafsäcke haben den Vorteil, dass sie über ein geringes Gewicht verfügen.

Polyester oder Baumwollschlafsäcke sind mit die beliebtesten Varianten eines Hüttenschlafsacks. Durch ihr Material sind sie ein perfekter Ausgleich zu dem leichten Seidenschlafsack und den wärmeren schweren Fleece Schlafsack. Auch das Gewicht kann sich durchaus sehen lassen. Die meisten Modelle wiegen kaum mehr als 400 Gramm.
Der flauschige Fleece Schlafsack ist wiederum rutschfester sowie wärmer als Schlafsäcke aus Satin oder Seide. Der Nachteil ist, dass das Material viel schwerer ist und man mit mindestens 500 Gramm rechnen sollte.

Was sollte man bei Seidenschlafsäcken unbedingt beachten?

Bei Angaben der Temperatur sollte man beim Seiden-Schlafsack genau hinschauen, denn diese weist deutlich daraufhin, ob man den idealen Schlafsack für seine Bedürfnisse verwendet. So wird zwischen dem Komfortbereich, dem Übergangsbereich und dem Risikobereich unterschieden.

Der Komfortbereich bedeutet, dass man in diesen Schlafsack ohne Schwitzen und Frieren gut schlafen kann. Der Übergangsbereich bedeutet, dass man je nach Temperatur diesen Schlafsack verwenden kann. Allerdings ist Frieren nicht ganz ausgeschlossen. Im Risikobereich sollte der Schlafsack nur noch als Bettlagenersatz verwendet werden, denn ohne Bekleidung würde man unterkühlt werden.

Die Pflege und Reinigung: Soviel gibt es bei der Reinigung des Seiden-Schlafsack nicht zu beachten. Dieser kann in der Waschmaschine bei 30 Grad mit flüssigen Seidenwaschmittel gewaschen und sollte nur an geschleudert werden. Der Schlafsack wird anschließend aufgehangen und getrocknet. Auf keinen Fall im Trockner oder an der Heizung trocknen, denn dann droht die Seide auszutrocknen. Menschen, welche viel Wert auf Hygiene legen, sollten sich einen Schlafsack aus Seide kaufen, da dieses Material antibakteriell ist. Im Prinzip nehmen Schlafsäcke über Nacht immer viel Feuchtigkeit auf. Ganz besonders dann wenn er in wärmeren Gebiet seinen Einsatz findet. Seidenschlafsäcke sollten daher immer gut ausgelüftet werden, bevor man sie zusammenlegt.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close